SPEZIALTIEFBAUER/IN

Was?

Spezialtiefbauer/innen erstellen besonders tragfähige oder komplizierte Fundamente für Großbauwerke wie Brücken oder Hochhäuser.

Wie lange?

Ausbildungsdauer: 3 Jahre; Arbeitszeiten: Werktage

Wie viel?

Ausbildungsvergütung: von 890 € bis 1.495 € (steigt während der Lehrzeit. Angaben basieren auf Tarifempfehlungen. Je nach Ort und Betrieb.)

Zukunft?

Neubau und Instandhaltung von Großbauwerken ist immer gefragt. Gute Beschäftigungs-aussichten und Weiterbildungsmöglichkeiten in dem Beruf. Mit Weiterbildungen zum Polier, Techniker oder Meister eröffnet sich der Aufstieg innerhalb des Betriebes und die Perspektive der Selbstständigkeit.

Profil

Spezialtiefbauer/innen erstellen besonders tragfähige oder komplizierte Fundamente für Großbauwerke wie Brücken oder Hochhäuser. Mittels Bohrungen entnehmen sie Bodenproben, untersuchen diese auf ihre Zusammensetzung und planen die weitere Arbeit entsprechend den Ergebnissen. Sie bohren und montieren Verankerungssysteme, die der Tragfähigkeit des Bodens angepasst wurden, und errichten darauf die Fundamente. Wenn in tieferen Baugruben oder beim Bau von Brückenfundamenten Grundwasser in die Baugrube eindringt, sorgen sie für die Entwässerung. Sie sichern bestehende Gebäude gegen Absenkung, indem sie sogenannte Unterfangungen einbringen, die das Gebäude abstützen. Hänge sichern sie gegen Verrutschen, indem sie Bohrungen voranbringen und anschließend Beton in die Bohrlöcher pressen. Im Tunnelbau graben sich Spezialtiefbauer/innen mit Tunnelbaumaschinen in das Innere von Bergen. Auch der Brunnenbau zur Gewinnung von Grundwasser kann ein Einsatzgebiet sein.

Wo arbeitet man?

Spezialtiefbauer/innen finden Beschäftigung
  • bei Bauunternehmen im Tiefbau sowie im Brücken- und Tunnelbau
  • bei kommunalen Bauämtern

Mehr Infos, Ausbildungsbetriebe, freie Stellen:

Das Jobportal der Kreishandwerkerschaft Lübeck.
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.